Am Fuße der Texelschen Dünen haben wir das neue Restaurant eingerichtet.

Aart Wijker schwingt das Zepter in der Küche vom Opduin. Durch seine Liebe zur internationalen Küche und die enge Zusammenarbeit mit den Bauern und Fischern auf der Insel lässt es sich in stimmungsvoller und heller Wohnzimmeratmosphäre gut genießen.

Texel nimmt Essen ernst. Auch hier gilt, dass Zuwendung und Geduld zu hervorragenden Produkten führen. Selbstverständlich das weltberühmte Lammfleisch, aber auch garantiert antibiotikafreie Schweine, Limousin-Rinder, Molkereiprodukte, Wein, Eier, besonderes Gemüse, Spargel, Bier, viel fangfrischer Fisch, saftiges Obst und Beeren, sowie Kräuter aus der freien Natur.

Opduin ist Botschafter der Slow Food-Bewegung und strebt danach, soviel wie möglich deren Ausgangspunkte zu berücksichtigen: Authentisch, im kleinen Rahmen, nachhaltig produziert, lokal, saisongebunden und transparent über die Herkunft.

Abends an den Tisch setzen und durch das Serviceteam von Kevin Vonk jeden Wunsch erfüllen lassen. Eine entspannte Ecke zu zweit oder mit der ganzen Familie fröhlich auch mal Krach machen, alles ist möglich. Als Hotel haben wir an all unsere Gäste gedacht. Eben schnell einen Happen essen nach einem warmen Strandtag oder sich ausführlich Zeit nehmen bis die Kerzen heruntergebrannt sind. Kinder haben genügend Platz und Sie brauchen nach dem Abendessen nicht mehr fahren.

Menükarte

Im Restaurant servieren wir das reichhaltige Frühstücksbüffet und das Abendessen. Zum Lunch empfangen wir Sie gern im Wintergarten.

Diner Lunch Tisch reservieren

Bar / Terrasse / Wintergarten

Texel ist ein toller Urlaubsort, da es auf der Insel so viel zu tun gibt. Aber Urlaub bedeutet auch vor allem gerade mal nichts tun. Dafür hat das Opduin jede Menge angenehme Fleckchen.

Im Wintergarten sind Sie umgeben von Grün und Licht, hier servieren wir Lunch, er ist aber natürlich den ganzen Tag über geöffnet. In der Bar vor dem Kamin, warm und gemütlich, und Texel-Bier vom Fass.

Das Gebiet der  Natura 2000 ”die Texelschen Dünen” beginnt am Rand der großen Terrasse. Liegebetten, gemütliche Sessel, und für jeden ein geschütztes Plätzchen. Auftanken in der Sonne, das besondere Licht des smogfreien Himmels genießen.

 

Frühstück, die wichtigste Mahlzeit des Tages

In Ruhe wach werden, die Pläne für den Tag durchgehen, frischer Milchschaum für Cappuccino und selbstgepresster Orangensaft. Wenn Sie früh genug sind, lassen die Fasane und Kaninchen in den Dünen sich noch nicht stören.

Ab 8 Uhr steht ein sehr reichhaltiges Frühstücksbüffet für Sie bereit, von reinen Inselprodukten wie Wezenspyk-Käse und Sanddornjoghurt, über Bagels mit Cream Cheese und geräuchertem Lachs bis hin zur selbstgemachten Marmelade von Peter.

Bis halb 11 und am Sonntag eine Stunde länger, lassen Sie sich Zeit.

Das Frühstück kostet 18,75 und Kinder essen mit für 9,75.

 

Wir mailen Opduin-Fans 4 Mal im Jahr einen Newsbrief mit Neuigkeiten vom Opduin und besonderen Angeboten.